Architekt und Dipl.-Ing. (FH) Stephen Letzel
Von der Architektenkammer NRW
öffentlich bestellt und vereidigter
Sachverständiger für die Bewertung
bebauter und unbebauter Grundstücke

Vita und Urkunden

Über Stephen Letzel
Stephen Letzel sagt über sich: "Mit dem Ziel, meine Arbeitswelt verantwortungsbewusst und aktiv mitzugestalten, habe ich mein Wissen kontinuierlich erweitert und dies in der Praxis erprobt und umgesetzt. Dabei erwarb ich vielfältige, praktische Erfahrungen in den Bereichen der Architektur, Werkplanung und Immobilienwertermittlung sowie des Vertriebs. Außerdem entwickelten sich neben meiner Fähigkeit zum selbständigen, unternehmerischen Arbeiten auch soziale Kompetenz, Kreativität und Innovationsfähigkeit. Ein partnerschaftlicher Umgang und die zielorientierte Zusammenarbeit mit Menschen haben für mich einen hohen Stellenwert."

Tätigkeit als Sachverständiger, Ingenieur/Architekt

  • Erstellung und Prüfung von Immobilienwertgutachten, Einzelgutachten aller Objektarten (bundesweit): Wohnimmobilien, Büroobjekte, Hotels, Ladenlokale auch in großstädtischen Toplagen (wie Zeil, Hohe Straße, Kurfürstendamm), Handelsimmobilien (von Discountern bis Shoppingcentern), Gewerbeimmobilien (von Tankstellen bis zu Industrieobjekten, Logistikimmobilien).
  • Portfoliobewertung großer Immobilienbestände von Konzernen, Baurevision und Werterhaltungsmanagement.
  • Führungserfahrung als Bauleiter; fundierte Erfahrung in der Entwurfs-/Werkplanung (Wohn- und Gewerbebau).

Tätigkeiten in der Immobilien- und Finanzwirtschaft

Umfassende Erfahrung im Bereich des Immobilien-Consultings (bei einer Wirtschaftsprüfungs-/Aktiengesellschaft und bei einem bundesweit tätigen Asset Management-Unternehmens) sowie in der Projektentwicklung, Verwaltung und im Vertrieb von Immobilien (Wohn-/Gewerbeimmobilien) und Finanzprodukten wie Baufinanzierungen, gewerblich/private (insbesondere Gebäude-/Sach-) Versicherungen im elterlichen Familienbetrieb.

Auslandsaufenthalte

Berufliche Auslandsaufenthalte in den USA mit Abschluss eines "High School Diploma" sowie in Frankreich als Student im Praktikum und weitere familiäre Auslandsaufenthalte in Schlesien/Polen haben meinen Horizont wesentlich erweitert und meinen Blick geschärft.

Urkunden